Honda CB 400/450 N/S: Gebrauchtberatung (Archivversion)

ModellgeschichteEs gibt vermutlich nur wenige Motorradfahrer, die Anfang der 80er Jahre ihren Führerschein nicht auf einer Honda CB 400 N absolvierten. Die ab 1978 in Deutschland ausschließlich mit 27 PS verkaufte CB 400 (eine relativ teure Umrüstung auf 43 PS war jedoch möglich) verkörpert bis heute den Begriff des anspruchslosen und zuverlässigen Brot-und-Butter-Motorrads wie kaum ein anderes. Das unproblematische Fahrverhalten, die robuste und wartungsfreundliche Technik, das gelungene Styling sowie der günstige Preis machten die bis 1984 angebotene 400er nicht nur zur ersten Wahl vieler Führerscheinanfänger, sondern auch zum Bestseller im Honda-Programm. Weniger Erfolg war hin-gegen dem in Brasilien hergestellten Nachfolger, der CB 450 N, beschieden. Im Vergleich zur 400er wirkte die 1985 eingeführte 450er sehr brav und bieder, was in Zeiten des ungezügelten Sportgeists in der Motorradszene, angeheizt von den neuen Supersportmodellen à la Suzuki GSX-R 750, nur zu bescheidenen Verkaufszahlen führte. Technisch hingegen war die CB 450 N über alle Zweifel erhaben und manifestierte den Ruf überdurchschnittlicher Robustheit. Honda reagierte rasch auf den schleppenden Absatz der 450er und brachte schon im folgenden Jahr die gründlich überarbeitete, wieder in Japan produzierte CB 450 S. Abgesehen vom Triebwerk, das mit jenem der 450 N identisch war, handelte es sich bei der S-Version praktisch um ein völlig neues Modell, das erstmals sowohl mit 27 PS als auch mit der ungedrosselten Leistung von 44 PS bestellt werden konnte. Mit ihrem steifen Gitterrohrrahmen, dem sportlichen Design, den hübschen Instrumenten sowie bissigen Bremsen fand die bis 1990 zumeist in der einsteigergerechten 27-PS-Version verkaufte 450er-Honda wieder auf die Erfolgsspur zurück – nicht nur bei den Fahrschulen.MarktsituationVon den insgesamt 27000 verkauf-ten Einheiten der Modelle CB 400 N und CB 450 N haben bis jetzt laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) immer-hin 10000 Stück der CB 400 N (einschließlich CB 400 T und Honda-ma-tic-Variante) überlebt, von der CB 450 N existieren noch ungefähr 1900 Exemplare. Angesichts des bald 20 Jahre zurückliegenden Produktionsstopps der 400er gibt es für diese Bikes natürlich keine Orientierungshilfen wie die Schwacke-Liste. Preislich bewegen sich gebrauchte CB 400 N zumeist unter 1000 Euro, wobei verrottete Bastelkisten schon mal für ein paar Euro als Teileträger weggehen. Selbst gepflegte Exemplare mit wenig Vorbesitzern und Laufleistungen bis 30000 Kilometern kommen selten teurer als 800 Euro. Deutlich gefragter und dementsprechend höher gehandelt wird hingegen die CB 450 S, insbesondere in der ungedrosselten Variante mit 44 PS (Bestand zirka 1200 Stück). Diese wechselt im Topzustand für bis zu 1500 Euro den Besitzer, nicht zuletzt aufgrund der relativ einfachen und preisgünstigen Möglichkeit zur nachträglichen Leistungsreduzierung auf die für Führerscheinneulinge erforderlichen 34 PS. Demgegenüber lohnt die Entdrosselung einer CB 450 S mit 27 PS (Bestand etwa 4200 Stück) wegen der unverhältnismäßig hohen Kosten (Austausch der Nockenwelle) nicht, was die Attraktivität der Drosselversion schmälert und sich in einem etwas niedrigeren Preisniveau äußert. Wer nach einem dieser Honda-Zwei-zylinder Ausschau hält, kann sich übrigens den Weg zum Händler in der Regel sparen, weil diese wegen der Gewährleistungspflicht nur sehr selten mit gebrauchten Motorrädern ohne Liebhaberwert handeln, die älter als acht bis zehn Jahre sind.BesichtigungDie Honda-Modellreihe mit dem charakteristischen Paralleltwin gilt grundsätzlich als robust und zuverlässig. Es gibt jedoch speziell bei der CB 400 N einige Stellen, auf die Gebrauchtkäufer achten sollten. Der erste Blick gilt den Comstar-Verbundrädern aller Baujahre. Zunächst werden sämtliche Speichen abgeklopft. Dabei darf kein Klappern zu hören sein, denn dies ist ein Indiz für lose Nieten. Honda schreibt bei einem solchen Schaden den Austausch der Felge vor. Ein weiterer Schwachpunkt ist die Befestigung des Kettenrads an der Hinterradnabe bis zur Modellpflege 1983. Bis dahin wurde das Kettenrad nur mit einem unter einer Gummikappe sitzenden Sicherungsring fixiert. Das funktioniert jedoch nur so lange, wie das Kettenrad satt mit seiner Führungsbuchse auf der Nabe sitzt. Bei Kettenkits aus dem Zubehör ist dies oft nicht der Fall. Hat das Kettenrad Spiel, weitet sich mit der Zeit der Sitz auf – dann muss die Felge ausgewechselt werden. Zeigt sich also metallischer Abrieb auf Nabe und Kettenrad, sollte man diesen Bereich akribisch begutachten. Ölaustritt an den Dichtflächen von Zylinderkopf und -fuß betrifft vorwiegend Exemplare bis 1981, deren Ölführung zum Zylinderkopf noch entlang der Stehbolzen erfolgt. Nach Einführung der außen-liegenden Ölsteigleitungen im Jahr 1982 waren Dichtigkeitsprobleme aus der Welt. Weiterhin bereitet Rost noch einigen Ärger. Vor allem der Vorschalldämpfer rostet bei den 400er-Modellen häufig durch. Davor ist zwar auch die CB 450 N nicht gefeit, ansonsten aber zeigen die 450er-Honda dank der zuvor erfolgten permanenten Modellpflege keine typischen Schwächen mehr. Weil die CB 450 S darüber hinaus mit einer ausgesprochen gediegenen Verarbeitung glänzt, gehört sie zu den empfehlenswertesten Gebraucht-Offerten im unteren Preissegment.OptimierungBei Gebrauchtmotorrädern mit einem niedrigen Einstandspreis verbieten sich teure Umbauten von selbst. Ein moderner Reifen wie beispielsweise der bekannt gut funktionierende Bridgestone BT 45 sowie progressive Gabelfedern und – falls notwendig – höherwertige Federbeine aus dem Zubehör reichen aus, um den Honda-Twins gehörig auf die Sprünge zu helfen. Wer eine offene CB wegen des Stufenführerscheins auf 34 PS reduzieren muss, erhält bei Alpha Technik, Telefon 08036/300720, Drosselkits zum Preis von 99 Euro.Tests in MOTORRAD*CB 400 N: 20/1978 (T); 7/1978 (VT); 8/1978 (VT); 25/1980 (LT); 4/1981 (T mit 43 PS); 12/1982 (VT mit 43 PS); 13/1982 (VT mit 43 PS)CB 450 N: 16/1985 (VT); 17/1985 (VT); 25/1986 (LT)CB 450 S: 10/1986 (T); 17/1986 (T mit 44 PS); 9/1989 (VT mit 44 PS)

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote