Honda CB 500 (Archivversion)

Der Wolf im Schafspelz? Hondas einfach gestrickter Reihentwin ist nicht bloß das klassische Brot-und-Butter-Motor­-rad. In einigen europäischen Nachbarländern gab es sogar eigene Cup-Läufe, bei denen die CB 500 um Rennstrecken ge­prügelt wurde. Einschließlich eines 24-Stunden-Rennens in Le Mans, bei dem kein Team wegen technischer Defekte ausfiel. Auch den MOTORRAD-Dauertest über 50000 Kilometer absol­-vierte die Honda überzeugend. Hinterhältige Macken gibt es bei der CB 500 nicht. Von 1993 bis 2003 wurde die 500er verkauft, ab 1993 gab es zusätzlich eine S-Version mit kleiner Frontverkleidung. Auf Rostspuren (besonders im Tank) ist vor allem bei den in Italien gefertigten Modellen ab Baujahr 1997 zu achten. Das Preisgefeilsche beginnt knapp unter der 1000-Euro-Marke, jung und top gepflegt wird die CB 500 für rund 3000 Euro angeboten.

Daten: Zweizylinder-Reihenmotor, 499 cm³,42 kW/57 PS, Gewicht 196 kg, Tankinhalt 18 Liter,Sitzhöhe 790 mm, Höchstgeschwindigkeit 180 km/h,Verbrauch Landstraße 5,3 l/100 km (Normal)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel