Honda CBF 1000 (VT) (Archivversion)

Das Hubraum- und Leistungsmanko der CBF kommt bei der Beschleunigung, nicht aber im
Durchzug zum Tragen, wo die Honda mit der Kawa gleichauf
liegt. Dafür ist der Kawasaki-Vierzylinder drehfreudiger und
liegt somit in der Leistungsentfaltung vorn. Bei ZRX und Bandit
muss beim Kaltstart noch umständlich mit dem Choke jongliert werden, die Honda startet problemlos. Ebenso lässt sie sich
leichter Schalten, während die beiden anderen mehr Nachdruck verlangen. Die Übersetzung von Kawasaki und Suzuki ist
zudem zu lang, die der Honda passt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel