Honda Africa Twin im Rothmans-Dakar-Outfit Aktuelle Technik, historisches Design

Für die aktuelle Honda Africa Twin (CRF 1000 L) hat der Schweizer Grafik-Designer Nicolas Vontobel ein klassisches Dekor entworfen. Es verleiht dem Motorrad den Look der NXR-750-Rallye-Maschinen aus den späten 1980er-Jahren.

Foto: www.rubberdust.com

Das Dakar-Design umfasst nicht nur die von Vontobel nachgefertigen Rothmans-Sponsorenaufkleber. Teile der Verkleidung werden neu lackiert, und am Ende wird das Motorrad mit Klarlack versehen.

Der Schweizer Händler www.hallermotos.ch bietet die Honda CRF 1000 L Africa Twin im diesem Paris-Dakar-Design als Neumaschine zum Preis von 14990 Schweizer Franken an (Modell ohne Doppelkupplungsgetriebe DCT). Das sind 700 Franken über dem regulären Schweizer Neupreis; beim Import nach Deutschland werden deutsche Mehrwertsteuer und acht Prozent Zoll fällig.

Bereits gekaufte Motorräder können laut Rallye-Fan Vontobel auch nachträglich umdekoriert werden, die Preise dafür werden nach Absprache gestaltet. Außer dem Paris-Dakar-Design für die Honda CRF 1000 L Africa Twin bietet der Designer auf www.rubberdust.com auch Aufkleber-Sets für andere Enduros, u. a. die Yamaha XT 660 Z Ténéré.

Anzeige
Video zur Honda CRF 1000 L Africa Twin im Rothmans-Dekor (Kevin Wettstein, www.wvc.ch)
Anzeige
Video: Hommage an die Honda Africa Twin im Rothmans-Rallye-Dekor (Kevin Wettstein, www.wvc.ch)

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote