Honda Fireblade

Nur auf die Technik einzugehen, den Motor etwa, der mehr Bohrung, weniger Hub, größere Ventile und dadurch mehr Spitzenleistung erhalten hat, hieße, der neuen Blade nicht ganz gerecht zu werden. Denn über alle technischen Entwicklungsschritte hinaus zeichnet sie sich durch ein Zusammenspiel ihrer Baugruppen und Klarheit der Linien aus, das in dieser Harmonie und Qualität nicht oft gelingt. Auch die neue, unter den Motor geschlungene Auspuffanlage ist nicht etwa ein Design-Gimmick, sondern trägt dazu bei, die Massen möglichst nah am Schwerpunkt zu konzentrieren.

DATEN: Vierzylinder-Reihenmotor, 1000 cm³,131 kW (179 PS) bei 12000/min, 114 Nm bei8500/min, Leichtmetall-Brückenrahmen, Doppelscheibenbremse vorn, Ø 320 mm, Scheiben­-bremse hinten, Ø 220 mm, Sitzhöhe 820 mm,Gewicht vollgetankt 199 kg, Preis k. A.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote