Honda-Modelle 2007 Neue 600er und 125er

Foto: Künstle
Vor der Eröffnung der Intermot präsentierte der weltgrößte Hersteller den Journalisten aus der ganzen Welt seine Neuheiten für das kommende Modelljahr im exklusiven Rahmen. Besonderen Wert legte Honda dabei auf die völlig neu gestaltete CBR 600 RR, die mit ihrer durchbrochenen Verkleidung neue Einsichten erlaubt (MOTORRAD berichtete). Aus der CBR 600 stammt der Motor für die andere Honda-Neuvorstellung in der 600er-Klasse, die Hornet. Selbstverständlich wurde er überarbeitet und für seine Aufgaben im Naked Bike angepasst. Auch beim Hornet-Rahmen gibt es Neues zu vermelden, zumindest teilweise: Er ist jetzt aus Aluminium gefertigt, folgt aber in der Bauweise weiter dem so genannten Backbone-Prinzip. Die kleine Hornet ist in Zukunft mit ABS und Single-CBS lieferbar. Single-CBS ermöglicht die separate Bedienung der Vorderradbremse.
Anzeige
Auch bei den 125 hält moderne Motorentechnik Einzug: die Varadero bekommt einen neuen V2-Motor mit Kraftstoffeinspritzung. Eine neue Kraftstoffeinspritzung gibt es auch für die CBR 125. Mehr Eindruck bei potenziellen Käuferinnen und Käufern wird aber das neue Gesicht des Mini-Sportlers machen. Unter anderem durch die Fireblade-Scheinwerfer kommt die neue Version wesentlich erwachsener daher. Nicht verschwiegen werden soll, dass weitere Hingucker auf die Bühne gefahren wurden wie die Honda Shadow Spirit (MOTORRAD berichtete) mit ihrem 21-Zoll-Vorderrad und der Gunfighter Sitzbank.
Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote