Honda nimmt Stellung ... (Archivversion)

Honda-Männer Bescher und Heiland begutachten die CBF-Teile.

... zu den im Bereich von 5000/min auf­tretenden Vibrationen.
Da das Vibrationsaufkommen bei Vergleichs­tests mit anderen Serienexemplaren in der Vergangenheit durchaus gelobt wurde und Kunden nur vereinzelt darüber berichten, gehen wir als Ursache von einer noch akzeptablen Serienstreuung aus.

... zum Dröhnen im Verkleidungsbereich.
Über wirksame Abhilfemaßnahmen wurde der Handel informiert, und diese sind mit Produktionsstart des 2007er-Modells in die Serie eingeflossen. Berechtigte Rekla-mationen innerhalb der Garantiezeit werden von unseren Vertragshändlern behoben.

... zu den bei manchen Modellen aus heiterem Himmel auftretenden – und genauso wieder verschwindenden – Startproblemen.
Die Ursache hierfür ist bislang unbekannt, da die Startprobleme in den wenigen Fällen nicht reproduziert werden konnten.

... zum hakenden Zündschloss.
Da während des Testzeitraums keine Veränderung stattgefunden hat, liegt kein Verschleiß vor. Wir wissen jedoch, dass die Bedienung unserer hunderttausendfach verbauten Zünd-/Lenkschlösser aufgrund eines konkurrenzlosen Diebstahlschutzes etwas Gewöhnung bedarf.

... zum Rostbefall am Rahmen bei manchen CBF von MOTORRAD-Lesern.
Die Begutachtung der Dauertestmaschine hat trotz harten Wintereinsatzes keiner-lei Rostansatz am Rahmen gezeigt, und auch unseren Händlern liegen keine Reklamationen vor. Die Rostspuren an der Schwinge hinten sind durch massiven Steinschlag entstanden.

... zu der bei längeren Touren unbequemen Sitzbank.
Der Sitzkomfort einschließlich der Sitzhöhenverstellung wird bei unseren repräsentativen Kundenbefragungen einhellig gelobt. Eine Änderung ist daher nicht vorgesehen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel