Honda Pan European ABS (Top-Test) (Archivversion) News & Facts

Änderungen im DetailUm 177 cm3 vergrößerter Hubraum (mehr Bohrung und Hub)Nockenwellenantrieb per KetteMotorlänge 60 mm reduziertKurbelwelle 20 mm tiefer platziertU-förmiger WasserkühlerAluminiumrahmen und –schwingeRadstand um 50 mm verringertZweigeteiter Kraftstofftank Plus Umfangreiches Info-Display mit Lufttemperatur, Benzinverbrauchsanzeige inklusive Restkilometer- und Restmengeanzeige bei ReserveGut integrierte Koffer mit EinschlüsselsystemAblagefächer in der VerkleidungFederbasis per Handrad verstellbarElektrische Leuchtweitenregulierung per RädchenWegfahrsperreFrontscheibe mit großem VerstellbereichSitzhöhe in drei Stufen verstellbarUmfangreiches Zubehör (u. a. Radio, CD-Wechsler, Griffheizung, Topcase)ABS & Integralbremssystem serienmäßigWarnblinkanlageMinusKupplungshebel nicht einstellbarAufbocken erfordert trotz ausklappbaren Haltegriffs viel KraftÖlnachfüllen umständlichZugang zu einzelnen Baugruppen (Zündkerzen, Batterie) durch Verkleidung erschwert)Lästige Wärmeabstrahlung zum FahrerFahrwerkseinstellungFederbein: Federbasis 10 Klicks, Zugstufe ¾ Umdrehungen aufBereifung: Bridgestone BT 020

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote