Blick in die Zukunft - die Honda RCV 1000 V4-Supersportler von Honda

Vom kommenden Honda-Flaggschiff RCV 1000 ist bisher nicht viel mehr bekannt, als dass es der MotoGP-RC213V mehr oder minder ähnlich sein wird. Eine Patentschrift offenbart jetzt erste Details.

Computerretusche: Lee

Scheinwerfer, Blinker, Rückspiegel, Rück- und Bremsleuchten, Kennzeichenhalter: Mit diesen für die Straßenzulassung eines Motorrads unabdingbaren Accessoires hatten die Designer von Supersportlern immer schon ihre liebe Not und haben sie bis heute.

Honda ist nun offenbar dabei, mithilfe neuer Entwicklungen in der Lichttechnik das Problem der Unterbringung von Scheinwerfern zu lösen: Mehrere kleine LED-Leuchteinheiten sollen in den Ansaugluftkanälen der Honda RCV 1000 untergebracht werden. Eine entsprechende Patentschrift schützt ganz unterschiedliche Ausführungen dieser Idee: mit zwei seitlichen Lufteinlässen und diversen Anordnungen der Leuchteinheiten oder einer großen zentralen Öffnung, die mit bis zu vier LED-Scheinwerfern bestückt werden soll.

Anzeige
Computerretusche: Lee

Der Vorteil dieser Idee liegt auf der Hand: Die Frontpartie kann ohne Rücksicht auf ausladende Scheinwerfereinheiten gestaltet werden, und für eine Silhouetten-Formel wie das Reglement der Superbike-Weltmeisterschaft ließe sich die Luftzufuhr zu einem leistungsgesteigerten Motor durch einfaches Weglassen der Leuchteinheiten im Querschnitt vergrößern, ohne dass sich die Erscheinung des Motorrads verändern würde.

Anzeige
Foto: Patentschrift

Der Designer Kar Lee hat im Auftrag von MOTORRAD seine bestehende Computerzeichnung von der RCV 1000 angepasst, als das Patent bekannt wurde. Sie lehnt sich an das Design der MotoGP-Rennmaschine an, das in der Seitenansicht von der Lage des Tanks bestimmt wird. Er liegt zum größten Teil unter der Sitzbank, so entsteht der massiv wirkende Anschluss des Heckrahmens. Die Schwinge ist original RC213V, das Heck - man darf es ruhig zugeben - entstammt einer früheren CBR 600 RR. Das Tankdesign entspricht dem der Fireblade.

Doch letztlich bleibt alles Spekulation. Honda gibt zur Zeit noch nicht einmal bekannt, wann mehr zur RCV 1000 bekannt gegeben wird.

Alle Motorrad-Neuheiten für 2014 auf einen Blick

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote