Honda SLR 650 (FB) (Archivversion) Walum Eulopa?

Honda produziert mittlerweile auf allen bewohnten Kontinenten der Erde Motorräder. Die meisten der insgesamt 47 Fabriken stehen in Asien, in Europa gibt es drei Werke, die von Honda-Europe in Rom koordiniert werden: Atessa in Italien, Barcelona in Spanien und ein Werk in der Türkei.In Italien werden neben Rollern und 125ern seit 1995 die Dominator und seit 1996 die CB 500 gebaut, ab 1997 soll dort auch die Transalp vom Band laufen. Im ehemaligen Montesa-Werk in Spanien werden neben der neuen SLR 650 Trialmotorräder, Roller und 125er zusammengeschraubt. In der Türkei produziert man Teile für das chinesische Honda-Werk.Durch die in Atessa und Barcelona hergestellten Motorräder erspart man sich knapp neun Prozent Einfuhrzoll, die man an die EG berappen müßte, würden die Maschinen aus Japan eingeführt. Außerdem ist Honda so unabhängiger von Währungsschwankungen. Von dieser Politik profitieren nicht nur die Fabrikarbeiter an den einzelnen Standorten, sondern auch die Kunden: Die Dominator wurde um fast 1200 Mark billiger, die Transalp soll ab nächsten Jahr eine zweite vordere Bremsscheibe spendiert bekommen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote