Honda ST 1100: Gebrauchtberatung (Archivversion) modellchronik

1990 Markteinführung der ST 1100 mit 100 PS zum Preis von 20910 Mark
1991 Temperaturstabilerer Kunststoff für den Deckel des linken Verkleidungsfachs
1992 Höchstleistung aus Versicherungsgründen auf 98 PS reduziert; wahlweise ABS-
Variante mit Traktionskontrolle (ABS/TCS) gegen
Aufpreis von 2775 Mark lieferbar; rechter Seitendeckel mit kleiner Öffnung erleichtert die Verstellung der
Zugstufendämpfung; Sitzbank im Soziusbereich modifiziert, andere Lenkerposition
1993 Zierstreifen der ABS/TCS-Variante auch für die Standard-ST-1100
1996 Aufwertung der ABS/TCS-Version durch Verbundbremssystem (CBS) mit Dreikolben-Bremszangen vorn, kleineren Bremsscheiben (Ø 296 mm), steiferer Gabel (Ø 43 mm), breiterem Vorderreifen (120/70 ZR 18) und stärkerer Lichtmaschine; geänderte Verkleidungsscheibe für beide Modellvarianten
1999 Sondermodell »50 Jahre Honda« in
Goldmetallic
2001 Letztes offizielles Verkaufsjahr der ST 1100 in Deutschland
2002 Markteinführung der STX 1300 Pan
European
Rückruf
1995 Austausch des Neigungswinkel-Sensors bei den zwischen 1990 und 1993 gebauten Fahrzeugen mit folgenden Fahrgestellnummern:
Standard-Variante SC262000001 bis SC262301643,
ABS/TCS-Version SC26-420001 bis SC26-4201066
Werkstattanweisung
1992 Motorentlüftungsschlauch kürzen und neu verlegen, um Knickbildung zu vermeiden

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote