Honda VTR 1000 SP-2 (VT) (Archivversion) Die 2. Generation

Michelin Pilot Race – seit Jahren eine feste Größe auf allen Breitensportveranstaltungen dieser Welt. Besonderes Erkennungsmerkmal: satter Grip in allen Lagen. Aber die Konkurrenz schlief nicht, zog nach – und teilweise sogar vorbei. Das problem des Pilot Race: diffizile Kaltlaufeigenschaften und ein sehr schmaler Grenzbereich zwischen sattem Grip und sattem Abflug. Daran hat Michelin gearbeitet. Mit Erfolg. Der Pilot Race 2 (lieferbar in S-, M- und H-Mischung, bald auch mit Straßenzulassung) überzeugte mit sehr feinem Handling, viel Grip in maximaler Schräglage, einem besseren Gefühl fürs Vorderrad – und einem deutlich gutmütigeren Grenzbereichverhalten. Wenn der Reifen Temperatur hat! In den ersten ein, zwei Runden ist nach wie vor Vorsicht geboten. Danach baut der Pilot Race unglaubliche Haftung auf, um sich nach weiteren drei bis vier Runden auf einem etwas niedrigeren, aber dennoch sehr hohem Niveau zu stabilisieren.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote