Im Leistungsshow-Down (Archivversion)

Mit den 27 PS, die auch der Prüfstandslauf dokumentiert, ist die CX 500 C zwar einsteigerfreundlich, aber kein Überflieger. Und eine Leistungssteigerung kann laut Honda nur dann »ohne technische Bedenken« erfolgen, wenn die Auspuffkrümmer und Vergaser »sachgemäß ausgetauscht« würden. Allein die Teilekosten liegen bei rund 1100 Euro. Wer hemdsärmlig vorgeht und in Eigenregie die Reduzierstücke aus den Krümmern entfernt und die Vergaserbedüsung ändert, sollte die Arbeiten vorher mit dem TÜV-Prüfer durchsprechen, damit es bei der späteren Abnahme zu keinen Komplikationen kommt. Bei den CX-Fans im Internet (www.cx500-online.de) sind Kopien von Fahrzeugbriefen hinterlegt, die das Eintragen in solchen Fällen erleichtern können. Im Idealfall hat man einen hilfreichen Händler zur Hand, der den Low-Budget-Umbau nicht zum ersten Mal macht und seine Ansprechpartner bei der örtlichen TÜV-Niederlassung genau kennt. Dann ließe sich die CX auch für rund 100 Euro inklusive Gebühren entdrosseln.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote