Intermot 2008 in Köln Volles Programm auf der Intermot

Foto: Künstle
Den Termin werden sich die meisten Motorradfahrer schon vorgemerkt haben: Am 8. Oktober öffnet die Intermot in Köln ihre Tore und zeigt wie alle zwei Jahre als Europas größte Motorradmesse alle Neuheiten aus der Welt des Motorradfahrens.

Was genau zu sehen sein wird, ist heute natürlich noch hoch geheim, dafür kann man sich schon jetzt auf das riesige Rahmenprogramm freuen, für das die vollen 75000 Quadratmeter Freigelände der Köln Messe zur Verfügung stehen. Ein Überblick:

INTERMOT RACE
Pures Race-Vergnügen - auf der größten Fläche im INTERMOT-Außengelände liefern sich Super-Moto, Scooter, Mini- und Pocketbikes packende Rennduelle. Im Super Moto-Einladungsrennen sind zudem die Stars der Szene in Köln. Außerdem zeigen Cup-Piloten aus dem heiß umkämpften Yamaha Cup, WM-Langstreckenrennfahrer und Top-Piloten der IDM und anderer Rennserien ihr Können und das Potenzial der Maschinen in Demorennen. Ein weiteres Highlight ist das Motorroller-Rennen "6 Stunden um Köln". INTERMOT SHOW
Zum zünftigen Renngeschehen gehören die Service Trucks der Teams. In exponierter Lage auf der Rampe oberhalb der Event Action Fläche können Besucher einen Blick hinter die Kulissen werfen, die Merchandising-Kollektionen der Teams erwerben und über Neuheiten und Trends fachsimpeln.
Anzeige
Foto: Fuchs
Freestyle MX
Atemberaubende Aktionen fast 20 Meter über dem Boden - die besten Freestyler werden zur Intermot Köln auf dem Messegelände fliegen. Ein gutes Warm-Up, denn am Samstagabend findet eine Runde der FMX Weltmeisterschaft in der Kölnarena statt. Die Action Truppe Upforce zeigt die atemberaubendsten Moto-Cross-Sprünge auf Enduros und führt im Flug Handstand auf dem Lenker, Backflip (Salto Rückwärts) und andere atemberaubende Jumps vor.

Stuntshows/Dragster
Das Who is Who der Stunt-Szene ist auf dem INTERMOT-Außengelände vertreten: Christian Pfeifer, Oliver Ronzheimer, Rainer Schwarz, Kevin Carmichael u.a. begeistern das Publikum und zeigen unglaubliche Stunts. Zwischendurch wird die Rennstrecke zum rag Strip. Profis wie Herman Jolink und andere stellen das Beschleunigungspotenzial ihrer speziell präparierten Maschinen eindrucksvoll unter Beweis.

Artistik “Globe of Speed”
Die Welt der Motorradakrobaten zu Gast im "Globe of Speed". Die Artisten fahren mit bis zu sechs Motorrädern zeitgleich in einer Stahlkugel von nur sechs Metern Durchmesser. Temporeiche Action, die das Blut in den Adern gefrieren lässt.

Action, Safety and More Parcours
Hier erfahren Messebesucher alles zum wichtigen Thema „Motorrad und Sicherheit“: Wie viel hält ein Motorradoutfit aus? Wann greift ein Anti-Blockier System? Wie verhält man sich in kritischen Fahrsituationen? Das Institut für Fahrzeugsicherheit (IFZ) informiert umfassend, während Oliver Ronzheimer Motorradakrobatik auf höchstem Niveau vorführt.


INTERMOT TEST RIDE
Die Besucher der Intermot Köln können auf dem Elektro-Parcours im Freigelände ausgewählte Elektromodelle in der Praxis testen. Roller und Bikes werden an einer solaren Ladestation der Solon AG CO²-frei mit Energie versorgt. Ein Beitrag zum Top-Thema "Umweltfreundlichkeit“ und Mobilität".

Trial Parcours
Wer seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen will, kann im Trial Parcours auf zwei Rädern über Hindernisse balancieren.

Teen Test Ride
Die Teststrecke für Teenager, die sich mit dem Thema Motorrad beschäftigen – auch ohne Führerschein können jugendliche Motorradfans erste Erfahrungen auf Maschinen sammeln.

Wiedereinsteiger Parcours
Für alle, deren letzte Motorradtour schon eine Weile zurückliegt, bietet der Parcours die Gelegenheit, sich einmal wieder in den Sattel zu schwingen und Gas zu geben. Außerdem geben die Fachleute des TÜV Rheinland wichtige Hinweise für den Wiedereinstieg auf dem Zweirad. Hard-Enduro-Parcours
Off-Road-Fans und alle, die es werden wollen, können hier die Geländegängigkeit aktueller Offroad-Bikes (mit Straßenzulassung) testen und den Dreck fliegen lassen.

Probefahr-Parcours
Fast 200 Motorräder vom Feinsten - alle Marken, alle Hubraumklassen – stehen zur Probefahrt bereit. Jeder - mit gültigem Führerschein - darf auf dem Parcours die zur Verfügung stehenden Maschinen testen. Erfahrene Instruktoren erklären die einzelnen Modelle und erleichtern den Einstieg.

Intermot-Top-Themen: Foto-Shows (per Klick aufs Bild starten)

Anzeige
Foto: Fuchs
ADAC-Biker-Cup
Dieser Geschicklichkeitsparcours hat es in sich. Denn hier gewinnt nicht der schnellste Biker, sondern der, der seine Maschine fehlerfrei durchbringt. Als Gewinn locken attraktive Preise, unter anderem eine brandneue Maschine für den Besten nach fünf spannenden Intermot-Tagen.

Kinder-Motorrad-Paradies
Kleine Biker ganz groß! Unter Aufsicht und Anleitung dürfen die Kleinen ihre ersten Runden auf speziellen Bikes drehen.

Fahren ohne Führerschein
Auch ohne Führerschein können Interessierte die ersten motorisierten Zweiradmeter ihres Lebens unter sachkundiger Anleitung erfahren.

Quad-Parcours
Highlife auf vier Rädern - der Geländeparcours für Quads mit viel Action und Spaß.

Reise-Enduro-Parcours
Wer schon immer einmal große Reiseenduros Probe fahren wollte, ist hier richtig: Experten vermitteln die Faszination von Paris-Dakar und abenteuerlichen Motorradreisen.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel