Intermot 2010: BMW baut Gold Wing (mit Video) BMW stellt vor: 6-Zylinder-Luxus auf zwei Rädern

Mit zwei Luxustourern zündet BMW nach der S 1000 RR die nächste Stufe seiner Modelloffensive. Zum ersten Mal, so BMW Motorrad-Chef Hendrik von Kuenheim stolz, kommt damit ein Sechszylinder-Reihenmotor in einem BMW-Motorrad zum Einsatz. Im Blitzlichtgewitter hunderter Fotografen und Kameraleute wurden schließlich die Tücher von den beiden voluminösen neuen Flaggschiffen aus München gezogen.

Anzeige
Foto: Jahn

Allein die nüchternen Leistungsdaten des 1649 Kubik großen Sechslings dürften die Konkurrenz blass werden lassen: 175 Newtonmeter Drehmoment sind enorm viel Kraft, 70 Prozent dieser Power stehen bereits ab einer Drehzahl von 1500/min, also knapp über Standgas, zur Verfügung, verspricht BMW. 165 PS sind ebenfalls ein Wort. Die Leistung ist in drei per Knopfdruck wählbaren Fahrmodi abrufbar: Regen, Landstraße und Sport. Parallel sorgt die aufpreispflichtige Traktionskontrolle dafür, dass der massige Druck des Sechszylinders unter allen Bedingungen stets sicher auf die Straße kommt.

Die beiden Dickschiffe unterscheiden sich in ihrer Auslegung. So bietet die GT eine eher vorderradorientierte, dynamischere Sitzposition, während der Fahrer der GTL aufrechter und hinter einem weiter zurück versetzten Lenker thront. Der Beifahrer kann sich auf die Rückenlehne des bei der GTL serienmäßigen Topcase stützen. Auf Wunsch gibt es das elektronisch einstellbare Fahrwerk ESA. Integral-ABS haben beide Modelle serienmäßig.

Der Xenon-Scheinwerfer bringt modernste Autoelektronik mit in die Motorradwelt. Gegen Aufpreis bieten GT und GTL sogar ein adaptives Kurvenlicht, das bei Nachtfahrten mit dem Lenker schwenkt und so die Fahrbahn stets optimal ausleuchten und größtmögliche Sicherheit bieten soll. Ein weiteres technisches Novum ist die Zentralverriegelung, die mittels Knöpfchendruck nicht nur Koffer und Topcase verriegelt, sondern auch noch die elektronisch verstellbare Windschutzscheibe in eine Position bringt, die unbefugten Zugriff auf das ins Cockpit integrierte Navi verhindern soll.

Das Gewicht der beiden Sechszylinder gibt BMW mit 319 Kilo für die GT und 348 für die GTL an. Die beiden Schwergewichte sollen ab Frühjahr 2011 zu den Händlern kommen. Die Preise der beiden Luxus-Bikes nannte BMW in Köln noch nicht.

Anzeige

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel