Interview Manfred Weihe Zur Markteinführung der MT-01

Foto: fact
Manfred Weihe, Yamaha Deutschland, zur Markteinführung der MT-01.

MOTORRAD: Bleibt die MT-01 ein Einzelfall, oder wird es mehr Modelle dieser Anmutung geben?
Weihe: Wir werden die MT-01-Serie weiter ausbauen. Ich kann Ihnen noch nicht genau sagen, in welchem Bereich, doch ich kann Ihnen sagen, dass wir ein Modell unterhalb der MT-01 bringen werden. Ein solches Motorrad existiert bereits als Prototyp.

MOTORRAD: Zeigt die MT-01, dass Design wichtiger wird als schiere Leistung?
Weihe: Design war immer schon sehr wichtig. Und um einen solchen Trendwechsel konstatieren zu können, ist es noch zu früh.

MOTORRAD: Wo ist die MT-01 am stärksten eingeschlagen, und wo sehen Sie den Hauptmarkt?
Weihe: Hauptmarkt ist eindeutig Europa und dort Deutschland, wo wir die größten Stückzahlen erwarten. Bereits auf den Frühjahrsmessen hat es Vorbestellungen gegeben. Ein Export in die USA ist zunächst nicht vorgesehen. Aber wenn das Modell in Europa so gut läuft, wie geplant, werden wir 2006 auch auf den amerikanischen Markt gehen.

MOTORRAD: Sehen Sie die MT-01 in der Tradition der Vmax?
Weihe: Das fragen viele, aber nein, mitnichten soll die MT-01 ein Nachfolger der Vmax sein. Sie hat jedoch das Zeug, ähnlich wie die Vmax, zur Legende zu werden. Sie ist ein monumentales Motorrad. Wenn auch die Vmax ihren Ruf vor allem der brutalen Leistung wegen hat.

Mehr zum Thema:
Foto-Show der MT-01
Test der MT-01
Fahrbericht MT-01
Technik MT-01
Nachrichten zu Yamaha
Tests zu Yamaha

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel