Intro (Archivversion) Es geht voran

Bis zum Sommer wird der Nürburgring zu einem ganzjährigen Freizeit- und Businesszentrum ausgebaut. Derzeit wird eine neue Tribüne entlang der Start- und Zielgeraden hergestellt, die 5000 Plätze bietet. Wer selbst erleben will, wie Schwerkraft wirkt, kann den „ring racer“, das laut Werbung schnellste Fahrgeschäft der Welt, ausprobieren. In einem Themenpark wird zudem eine Mischung aus Wissenschaftszentrum, Museum und Erlebniswelt geboten. Die Baufortschritte werden im Netz mit Fotos dokumentiert: www.nuerburgring.de.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel