Intro (Archivversion) KTM setzt auf Bajaj

Seit November 2007 kooperiert die KTM Power Sports AG mit dem zweitgrößten indischen Motorradhersteller Bajaj Auto. Inzwischen besitzt Bajaj knapp 32 Prozent der Aktien von KTM. Gemeinsam wollen die beiden Unternehmen 125er und 250er herstellen, wobei das erste Leichtkraftrad bereits im Herbst präsentiert werden soll. Zuletzt wurde auch KTM hart von der Wirtschaftskrise gebeutelt: In der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2008/2009 betrug der Verlust nach Steuern 44,5 Millionen Euro im Vergleich zu elf Millionen Gewinn im ersten Halbjahr 2007/2008.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote