Intro News (Archivversion) GC Cycles Hellion - Das ist die Hölle

Der US-Amerikaner Gregg DesJardins, dem die Firma Greggscustoms gehört, hat die Hellion erbaut. Als Triebwerk nutzte er den V-Twin einer Yamaha Road Star Warrior mit 1670 cm, den er mit einem eigens entwickelten Stahlrohrrahmen umgab. Tank und Heck aus Aluminium sind von Hand gedengelt. Die Zutaten: Marzocchi-Renngabel mit 50-Millimeter-Standrohren, Penske-Federbein, P.M.-Radialbremszylinder, Sitzbank von Corbin und die Lampe einer V-Rod. Der Preis: 48000 US-Dollar netto (rund 33000 Euro). Internet: www.gc-cycles.com.

Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel