Intro News (Archivversion)

Ducati 999 RCM - Einzelstück

Der italienische Ex-Crosser Fabrizio Crivellaro, Inhaber der After-Market-Firma RCM, baute eine Ducati 999 zu einem Naked Bike um. Fahrwerk und Motor blieben gleich, die Anti-Hopping-Kupplung einschließlich Gehäuse stammt aus dem RCM-Katalog (www.rcmracing.it). Die Zwei-in-zwei-Auspuff­anlage war ursprünglich für eine Harley gedacht, ihre Sammler fertigte Crivellaro ­selbst, ebenso wie den Kohlefaser-Tank. Bürzel und Schutzblech aus Karbon finden sich im Zubehörprogramm der 999. Der Lenker kommt von der Duati Monster, der Scheinwerfer von Zodiac. Bei den Seitenverkleidungen ließ sich Crivellaro von seiner alten Leidenschaft, den Cross-Motorrädern, inspirieren.
Anzeige

Norton-News (Archivversion) - Wieder vereint

Andover Norton International, der britische Hersteller von Norton-Ersatzteilen der Vorwankel-Ära für Bikes wie Commando 750 (Foto), gehört seit 2007 wieder zur Norton Motors Gruppe unter Leitung von Joachim Seifert. Seifert hat die Norton Motors GmbH in Deutschland gegründet, die inzwischen weltweit mit Norton-Ersatzteilen handelt. Zur Gruppe gehört noch die britische Firma Norton Motors, die die Ersatzteile für Wankel-Modelle liefert. Internet: www.nortonmotors.com.

Klau-Statistik 2006 (Archivversion)

Im vergangenen Jahr hat das Bundeskriminalamt in Deutschland 47904 Diebstähle und Diebstahlversuche von Mofas, Mopeds und Krafträdern registriert. Das sind 3,9 Prozent mehr als 2005. Die Aufklärungsquote liegt bei 21,3 Prozent. Dabei sind drei von fünf (61 Prozent) der Tatverdächtigen Minder­jährige. Mit 18 geklauten Bikes pro 100000 Einwohner ist Bayern das sicherste Bundesland und Nordrhein-Westfalen mit 91 das gefährlichste.

Häufigkeitszahl (Fälle pro 100000 Einwohner)
18 bis 57
58 bis 77
78 bis 91

Sonderausstellung in Speyer (Archivversion) - Honda-Historie

Noch bis 31. Dezember zeigt das Technik Museum Speyer die Sonderausstellung »Fortschritt als Herausforderung«, die sich mit der Geschichte von Honda beschäftigt. Neben Hybrid-Autos gehört zu den Exponaten auch die NR 750, das erste Motorrad mit Ovalkolbenmotor, und der humanoide Roboter Asimo (Foto), der Treppen laufen kann. Telefon 06232/67080, www.technik-museum.de.

Fehlerhafte Eichung – kein Bußgeld (Archivversion)

Einen Bußgeldbescheid von 50 Euro wegen einer Geschwindigkeitsüber­-tretung musste eine Frau nicht zahlen. Das Amtsgericht Lüdinghausen stellte das Verfahren ein (Az 10 OWi 89 Js 18/07 und 5/07). Die Fahrerin wurde im August 2006 von einer Zivilstreife verfolgt, die mit einem ProViDa 2000-System filmte. Das zuständige Eichamt hatte die Nacheichung wegen einer nicht bauartzugelassenen System-Komponente abgelehnt. Laut der Zeitung »Westfälische Nachrichten« hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen inzwischen einige ProViDa-Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen.

Das Sicherheits-Bike (Archivversion) - Motorrad der Zukunft

Der australische Designer Tim Cameron hat für eine Versicherung ein Motorrad entworfen, das von einem Twin-Trieb-werk befeuert wird, einen Alu-Rahmen hat und über Sicherheitselektronik wie ABS, Traktions- und Reifendruck-kontrolle sowie einen Parksensor mit Alarm verfügt, der ertönt, wenn Autos beim Rückwärtsfahren zu nahe kommen. Obendrein sind Teile wie Auspuffanlage und Kühler durch Abdeckungen geschützt, die bei einem Sturz preiswert auszutauschen sind.

Zeel DeSign Bobster (Archivversion) - Kupfer-Trike

Was aussieht, wie ein Spielzeug im Retro-Stil, hat die kanadische Firma Zeel Design entworfen. Das Dreirad Bobster wird von einem getunten 1200-cm-Harley-Sportster-Motor angetrieben. Den Rest hat Zeel Design weitgehend selbst gefertigt, so auch Rahmen und Gabel. Während vorn ein Federbein arbeitet, ist das Trike hinten mit starrem Rahmen ausgerüstet. Statt Chrom verwenden die Kanadier für Räder, Motorabdeckungen und die Sattelfederung Kupfer als Oberfläche. Preis: 89000 US-Dollar (66000 Euro). www.zeeldesign.com.

Beta Alp 4.0 (Archivversion) - Robuster Allrounder

Die neue Beta Alp 4.0, Modelljahr 2008, ist ab sofort zum alten Preis von 5350 Euro plus 122 Euro Fracht lieferbar. Ein neuer Scheinwerfer plus LED-Rücklicht sowie ein anderes Design zieren die 133 Kilogramm leichte Enduro, die nach wie vor mit einem 20 kW (27 PS) ­starken 350er-Suzuki-Motor und Doppelschleifen-Rohrrahmen ausgerüstet ist. Die neuen Beta Alp in Perlmuttweiß oder Orange/Anthrazit erfüllen dank Kat und Sekundärluftsystem die Euro-3-Schadstoffnorm ohne Leistungsverlust. Importeur: Telefon 06272/92080.

Solar-Roller (Archivversion) - Sonne im Tank

Eine Reichweite von 20 Kilometern und eine Geschwindigkeit von bis zu 50 km/h ermöglicht der Roller-Prototyp der spanischen Firma SunRed. Wenn der Scooter geparkt wird, klappt ein Solarpanel aus, das das Fahrzeug komplett abdeckt. Auf einer Gesamtfläche von über drei Quadratmetern wird Sonnen- in elektrische Energie um­gewandelt und in Lithium-Ionen-Batterien gespeichert. Der Antrieb erfolgt durch einen Elektro-Motor in der Hinterrad-Nabe. www.sun-red.com.

Mopedrennen (Archivversion) - Elf Stunden

Beim Langstrecken-Mopedrennen im Gewerbegebiet Dresden-Weißig auf dem Schönfelder Hochland, das elf Stunden, elf Minuten und elf Sekunden dauert, gibt es außer Spaß nichts zu gewinnen. Am 9. September um 8.48 Uhr laufen die Fahrer zu ihren Maschinen, und das Rennen der Schnapsglasklasse startet, in dem 53 Teams ­in den drei Klassen Serie, getunte Bikes und offene Klasse auf einer 1111 Meter langen Strecke gegeneinander antreten; www.moppedrennen.de.

Artikel teilen

Anzeige
Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote