Jan Berghaus (Archivversion) BMW R 100 GS HPN

Fahrer: 40 Jahre, Schreiner; Motorrad: 17 Jahre, Kilometer: 305427

Seit 1986 legte Jan eine halbe Million Motorrad-Kilometer zurück. »Die erste Möhre«, eine Yamaha DT 175, hielt nicht lange. Dann kam eine nagelneue Honda XL 600 R, die nach vier Jahren und 105000 Kilometern die Flügel streckte. Seit 1990 ist die schwarze »Sara«, eine R 100 GS, bei ihm (Jans echte Freundin fährt XBR 500).
Eine zweite GS springt seit 1993 als Ersatzmaschine ein, wenn die andere unpässlich ist. »Das Motorrad wird ausschließlich von mir gewartet und repariert, sonst könnte ich mir die Vielfahrerei gar nicht leisten«, sagt der Selbst-Schrauber aus Kleve. Er spendierte seiner GS nach Motorschaden bei 256000 Kilometern einen neuen Boxer und nach einem Unfall ein HPN-Chassis für 10000 Mark: WP-Gabel, angepasste Schwinge aus der R 1100 GS, stärkerer Rahmen. »Jetzt sitzt der Zweiventilboxer in einem genialen Sport-/Gelände-Fahrwerk«, freut sich der erfahrene Straßen- und Offroad-Fahrer.


DAS MOTORRAD: 9/1990 für 12500 Mark gekauft (EZ 3/90, 1400 km); »kapitale Getriebeschäden«bei 70000 und 140000 km, nach 165000 kmrechtes Auslassventil abgerissen; Tauschmotornach 256000 km; je zwei neue Kardanwellen,Zündspulen und Lichtmaschinenrotoren

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote