Kasten: Die Honda XLR 200 im Überblick (Archivversion)

MOTOR und ANTRIEB+++ gutes Startverhalten + gelungene Vergaserabstimmung+++ zuverlässiger Elektro Starter- kein Kickstarter vorhanden- deutliche Vibrationen im mittleren/oberen Drehzahlbereich- deutliche mechanische Geräusche-- ausreichende Motorelastizität+ drehfreudiger Motor+++ sehr geringer Verbrauch++ wartungsfreundliche, überschaubare Motorentechnik++ exakte. leichtgängige Schaltung+++ extrem leichtgängige, gut dosierbare Kupplung++ reaktionsarmer Antrieb bei Lastwechsel+++ verschleißarme großdimensionierte O-Ring KetteFAHWERK und BREMSEN++ Gute Fahr-und Kurvenstabilität+++ sehr gute Handlichkeit+ befriedigender Federkomfort- ausreichendes Ansprechverhalten bei kurzen Stößen++ Gut dossierbare Bremswirkung+ geringes Fading-- ausreichende Bremswirkung hinten++ geringe Verwindung der Gabel beim Bremsen-- Sitzbank im Straßenbetrieb zu schmal und unbequem+ trotz kleinem Scheinwerfer ausreichende Lichtausbeute-- für Soziusbetrieb zu kurze SitzbankGeländebetrieb+++ sehr handlich und einfach zu fahren++ gute Feder/Dämpferabstimmung für Enduro-Tempo++ 10 mm mehr Federvorspannung am Federbein bewirkt sicheren Durchschlagschutz++ viel Bodenfreiheit+ ausgewogene, neutrale Balance+++ extrem großer Lenkeinschlag++ griffige Stahlfußrasten- große Drehzahlsprünge in den ersten drei Gängen- erster Gang für Trialpassagen etwas zu lang übersetzt++ robuste und klappbare Schalt/Bremshebel aus Stahl++ schmaler, glattflächiger Tank/Kniebereich+ gute Sitzposition im Gelände+ stabile Motorschutzbügel+ ausreichend griffige Reifen auf losem und nassem BodenAUSSTATTUNG und VERARBEITUNG+++ Steinschutz zwischen Bremspedal und Schwinge+ Umlenkrolle und massiver Schleifschutz für Kette+ Spritzschutz zwischen Reifen und O-Ringkette- etwas zerklüftet Abdeckung am Hinterrad- Blinkerbefestigung an instabilen Blechhaltern++ Batteriehalter mit schützendem Rohrbügel-- Chokebetätigung versteckt am Vergaser-- nicht einstellbare Handhebel++ Kleine Werkzeugtasche zum Abschließen++ Stabile Aluminium-Felgen++ funktionelle Schalter und Armaturen+++ wirkungsvolle Faltenbälge an der TelegabelDIE WERTUNGEine robuste Enduro, mit den Notwendigkeiten für harten Geländebetrieb ausgestatt. Motto: soviel wie nötig, so wenig wie möglich. Geeignet für Kurzstrecken-und Stadtbetrieb und natürlich den Einsatz bis zu wirklich schwierigem Gelände. Eine, der Motorleistung überlegen Fahrstabilität und robuste Bauteile machen die XLR zur Hardcore-Enduro der 17 PS-Klasse.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote