Kawasaki ER-5 (Archivversion)

Die ER-5 war der erfolgreiche Versuch von Kawasaki, sich im Segment der Zweizylinder-Einsteiger-Bikes zu etablieren. Bis Mitte der 1990er Jahre war dieses fest in den Händen von Honda CB 500 und Suzuki GS 500. Vom Konzept ist die ER-5, die zu Beginn ihrer Laufbahn noch den Beinamen Twister trug, der Honda sehr ähnlich. Ganz dem Kawa-Image entsprechend, ist der wassergekühlte Twin jedoch drehfreudiger und lebendiger als beim Mitbewerber und das Fahrverhalten noch agiler und quirliger. Wobei auch die Kawa unter zu schwacher Dämpfung leidet. Die ersten beiden Modelljahre (1996/1997) mussten auf eine Tankuhr und verstellbare Handhebel verzichten. 2001 erhielt die ER-5 eine frischere Optik. Die Sitzbank wurde besser gepolstert, die Federung gestrafft, der Tankinhalt stieg um zwei auf 17 Liter an. Nötig war das nicht, denn der ­Twin zeigt sich genügsam. Insgesamt hielt sich die Modellpflege in Grenzen, so dass das Baujahr eine untergeordnete Rolle spielt. Der Rah­men sollte dagegen genau unter die Lupe genommen werden, aufgrund ­der sparsamen Lackierung rostet er gerne. Weitere Kritikpunkte sind das zu Undichtigkeiten neigende Kühlsystem sowie gelegentlich reißende Gaszüge. Wie bei allen Einsteiger­motorrädern gilt auch bei der ER-5 der Suche nach versteckten Un- und Umfallschäden besonderes Augenmerk.

Daten
(Baujahr 2000) Wassergekühlter Zweizylinder-Viertakt-Reihenmotor, 499 cm³, 37 kW (50 PS), Gewicht 195 kg, Zuladung 180 kg, Tankinhalt 15 Liter, Sitzhöhe 780 mm, Höchstgeschwindigkeit 174 km/h, ­Verbrauch 3,8 bis 5,3 l/100 km (Normal).

Marktsituation
Das Angebot an ER-5 ist nicht so üppig wie bei der CB 500. Die meisten Offerten stammen aus den Jahren 1998 bis 2000 und befinden sich im Originalzustand. Ein Schutzbügel hier oder ein Gepäckträger da sind das höchste der Gefühle. Viel mehr Zubehör gibt es auch nicht. Die offene und die gedrosselte 34-PS-Version sind ungefähr gleich stark vertreten. Die Drosselung des kleinen Wirbelsturms erfolgt über Gasschieber und Bedüsung.

Tests in MOTORRAD
1/1999 (DT), 19/2000 (VT), 3/2007 (GK) DT = Dauertest, VT = Vergleichstest, GK = Gebrauchtkauf;Nachbestellungen unter Telefon 0711/182-1229
Internet www.kawa-er5.de

Fazit
Ein cooles Design ist zwar noch einmal etwas anderes, aber etwas pfiffiger als die CB 500 wirkt die ER-5 doch. Von der Funktionalität ist sie der Honda ebenbürdig, von der Verarbeitung nicht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel