Kawasaki GT 550 (GK) (Archivversion) Kawasaski GT 550 Typ G1

Stärken
Robuster, durchzugstarker Motor
Wartungsarmer Kardanantrieb
Langstreckentauglich, bequeme Sitzposition

Schwächen
Schlechte Kaltstart-Eigenschaften
Dämpfung unzureichend
Lauter Motor, rauher Lauf

MotorLuftgekühlter Vierzylinder-Viertakt-Reihenmotor mit Ölkühler, zwei obenliegende Nockenwellen, je zwei über Tassenstößel betätigte Ventile pro Zylinder, Verdichtung 9,5:1, max. Drehmoment 46 Nm bei 7000/min, vier Teikei-Vergaser, Æ 26 mm, kontaktlose Transistorzündung, Batterie 12 V/12 Ah, Mehrscheiben-Ölbadkupplung, klauengeschaltetes Sechsganggetriebe, E-Starter, Sekundärantrieb über Kardanwelle.Bohrung x Hub 58 x 52,4 mmHubraum 553 cm3Nennleistung 50 PS (37kW) bei 8500/minFahrwerkDoppelschleifenrohrrahmen, luftunterstützte Telegabel vorn, zwei luftunterstützte Federbeine hinten, zwei hydraulisch betätigte Schwimmsattel-Scheibenbremsen vorn, Æ 270 Millimeter, Trommelbremse hinten, Æ 180 Millimeter.Federweg vorn/hinten 160/105 mmMaße und GewichteLenkkopfwinkel 62 GradNachlauf 107 mmRadstand 1475 mmSitzhöhe 770 mmTankinhalt/Reserve 21,5/3,5 LiterGewicht vollgetankt 221 kg Zul. Gesamtgewicht 415 kgTestwerteHöchstgeschwindigkeitSolo/mit Sozius 162/154 km/hBeschleunigung 0-100 km/hSolo 6,0 sekVerbrauch 6,3 Liter Normal-BenzinErsatzteil-PreiseSturzteileKupplungshebel 22 MarkBlinker vorn 63 MarkTachometer 361 MarkDrehzahlmesser mit Voltmeter 448 MarkGabelstandrohr 213 MarkVorderrad 1000 MarkAuspuffanlage komplett 2127 MarkTank, lackiert 1096 MarkRahmen komplett 1506 MarkFederbeine (Paar) 1133 MarkVerschleißteileBremsbeläge vorn, ein Satz 57 MarkKupplungsscheiben, Satz 114 MarkBremsscheibe vorn 346 MarkLuftfilter 40 MarkAnlasser 542 MarkTest in Motorrad1Fahrbericht 3/1983Vergleichstest 2/1986Test 27 PS-Drosselversion 8/1989ReifenVorn Hinten100/90-19 57 H 120/90-18 65 Hkeine MarkenbindungModellpflege1983 G1: schwarzes Motorgehäuse und Auspuff, goldene Räder, vier 26 Millimeter-Teikei-Vergaser1984 G2: elektronische Zündverstellung, geänderter Zündzeitpunkt, verchromter Auspuff, schwarze Räder1986 G3: Getriebe leicht abgeändert1987 G4: vier 30-Millimeter-Keihin-Vergaser1989 G5: geänderte Vergaserbatterie1991 G7/G8: Zephyr-Motor1994 G9 (nur GB): Vergaservorwärmung gegen VereisenSchwacke-Gebrauchtpreise1983 bis 1987: 1500 bis 2300 Mark1988: 2350 Mark (31500 Kilometer)1989: 2600 Mark (23100 Kilometer)1990: 2800 Mark (14700 Kilometer)

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote