Kawasaki KMX 125 (Archivversion)

Der giftgrüne Geländeflitzer macht wegen seiner aggressiven Motorcharakteristik an. Auch das quicklebendige Handling der KMX bringt im Gelände wie im Straßenverkehr jede Menge Spaß. Weitaus weniger witzig: Die viel zu lasche Bremse vorn ist an der Grenze des Zumutbaren und durch den günstigen Preis nicht zu rechtfertigen. Auch der Verbrauch ist mit 5,5 Litern/100 Kilometer nicht ganz zeitgemäß. Weitere Wünsche: eine kürzere Gesamtübersetzung und ein E-Starter.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote