Kawasaki KX 125

125 cm3; Zweitakt; 34,2 PS; 94,8 kg*; 5665 Euro

Wie Honda demonstriert auch Kawasaki, dass man
für Offroad-Maschinen mit Zweitaktmotor nur
noch wenig Zukunftschancen sieht. Während die
völlig unveränderte KX 125 hierzulande noch im
Angebot ist, wird sie ausgerechnet in die USA schon gar nicht mehr exportiert. In der Tat ist der KX die
fehlende Entwicklung beim Motor anzumerken. Mit wenig Druck aus dem Drehzahlkeller lebt die kleine
Grüne erst bei hohen Drehzahlen auf. Ein Manko,
das in dieser Klasse kaum ausgebügelt werden
kann. Weder vom gelungenen, ausreichend stabilen
Fahrwerk mit dem für Kawasaki schon legendären
Brückenrahmen aus Vierkant-Stahlrohren noch von
der akzeptablen Federungsabstimmung oder dem
gutem Handling. Wenigstens profitiert das Stiefkind
der Kawasaki-Entwickler von den fürs kommende
Modelljahr deutlich verbesserten Bremsen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel