Neue Motocross-Maschinen für 2011 (mit Videos) Kawasaki KX 250 F und KX 450 F

Kawasaki hat mit der KX 450 F und KX 250 F seine neuen Motocross-Bikes für das Modelljahr 2011 vorgestellt. Die größte Neuerung erfährt die KX 250 F: Sie wird erstmals mit einer Einspritzanlage ausgerüstet.

Anzeige
Foto: Kawasaki

Kawasaki KX 250 F
Neu für das 2011er-Modell der Kawasaki KX 250 F sind die Kraftstoffeinspritzanlage und Änderungen, die für ein stärkeres Drehmoment im unteren und mittleren Drezahlbereich sorgen sollen. Zur Anpassung an den neuen Einspritzmotor wurde die Anordnung des Nockenwellenrads auf der Einlassnockenwelle geändert, um die Steuerzeit für das Einlassventil um 1° zurückzusetzen. Der Ventilhub wurde zusätzlich von 8,7 mm auf nun 9,3 mm erhöht. Der Einlasskanal erhielt ein um etwa 10 Prozent größeres Volumen.

MOTOR
Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Einzylinder
Hubraum: 249 cm³
Bohrung x Hub: 77,0 x 53,6 mm
Verdichtungsverhältnis: 13,2:1
Ventil-/Einlasssystem: Dohc, 4 Ventile
Leistung: kA.

Anzeige
Foto: Kawasaki

Kawasaki KX 450 F
Für das Modelljahr 2010 hatte Kawasaki seinen beiden Motocrossern eine umfassende Überarbeitung zukommen lassen. Laut eigener Aussage wurde "kaum ein Stein auf dem anderen gelassen". Für das 2011er-Modell der KX 450 F verspricht Kawasaki weitere Verbesserungen am Motor, die das Ansprechverhalten im unteren Drehzahlbereich verbessern sollen. Das Tuning soll dem der Werks-Renner entsprechen, und es kommen rennerprobte Komponenten zum Einsatz - zum Beispiel der Hochleistungskolben mit sogenannten Bridged-Box-Boden (der bei der KX 450 F des Modelljahres 2010 zum ersten Mal in einer Serienmaschine eingesetzt wurde).

MOTOR
Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Einzylinder
Hubraum: 449 cm³
Bohrung x Hub: 96,0 x 62,1 mm
Verdichtungsverhöltnis: 12,5:1
Ventil-/Einlasssystem: Dohc, 4 Ventile
Leistung: kA.

Angaben zur Verfügbarkeit und Preisen machte Kawasaki nicht.

Erste Videos der neuen Motocrosser von Kawasaki:




Themenseiten

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote