Kawasaki KX 250 F (VT) (Archivversion)

Wie konnte das passieren: in null Komma nichts aus der ersten Reihe zum Hinterbänkler? Am fantastischen Motor der YZ 250 F liegt es bestimmt nicht, der bleibt mit dem härtesten Punch und der besten Beschleunigung Spitze. Zudem hat der YZ-F-Motor seine Standfestigkeit bereits bewiesen. Allerdings strapaziert das raue Triebwerk die Federung auf der Bremse arg. Zumal diese eher für Supercross als europäische Pisten abgestimmt scheint. Darunter leidet neben Sensibilität und Stabilität vor allem das Handling, auf winkligen Pisten bleibt kostbare Zeit liegen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote