Kawasaki KX 450 F

450 cm3; Viertakt; 49,1 PS; 105,8 kg*; 7965 Euro

Lange hat die Szene auf die KX 450 F gewartet. Zur Saison 2006 greift Kawasaki als Letzter der japanischen Hersteller in der populärsten Viertakt-Klasse an. Wo-
bei die Technik zwar up to date ist, mit Alu-Brückenrahmen und Vierventil-Viertaktmotor das Konzept von Honda und Suzuki allerdings nahezu kopiert wurde. Dennoch: Mit der 450er ist den Grünen auf Anhieb ein guter Wurf gelungen. Der dohc-Motor geht aggressiv, aber noch gut beherrschbar zu Werke, drückt im
unteren und mittleren Drehzahlbereich gewaltig voran und zeigt sich drehfreudiger als alle seine Konkurrenten. Auch die Peripherie stimmt: Insbesondere große Fahrer finden auf der neuen Kawa auf Anhieb ge-
nügend Bewegungsfreiheit. Gabel und Federbein von Kayaba agieren nur einen Tick unterhalb des Niveaus der Benchmark-Ausstattung von Honda. Traumhaft:
die Dosierbarkeit und Wirkung der Bremsanlage.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel