Kawasaki Versys (Archivversion)

Zweizylinder-Reihenmotor, 649 cm³, 64 PS, 7765 Euro

MOTORRAD-Messungen
Beschleunigung
0–100 km/h4,1 sek
0–140 km/h7,9 sek

Durchzug
60–100 km/h4,6 sek
100–140 km/h5,1 sek

Gewichte
Gewicht vollgetankt210 kg
Zuladung179 kg

Kraftstoffverbrauch (Normal)
bei 130 km/h Liter/100 km4,4 l
Landstraße Liter/100 km3,9 l


Die Versys ist der 1200er-GS nicht unähnlich, nur eben kleiner und deutlich günstiger. Denn selbst wenn die Kawa gegen Vorzeige-Funbikes wie die Hypermotard wie eine graue Maus daherkommt, lässt sie sich im wirklichen Leben nicht lumpen, macht ihrem Namen (versatile = vielseitig) alle Ehre. Ob auf der Reise mit akzeptablem Wind­schutz und geschmeidigem, kaum vibrierendem Motor oder im Alltag, in dem die Versys mit Vollausstattung und serienmäßigem ABS überzeugt. Die kleine Kawasaki bringt’s auf jedem Terrain – auch auf der Landstraße.
Was ihr mit gemessenen 68 PS an Bums gegenüber den großen Funbikes fehlen mag, macht sie durch ihr unkompliziertes Wesen wieder wett. Die Federelemente sind auf der komfortablen Seite abgestimmt, das Handling schon fast auffällig neutral. Die Sitzposition ist locker entspannt, nur die stumpfen Bremsen könnten ein Stück bissiger zu Werke gehen. Hinzu kommen noch nette Details wie die gebürstete Bananenschwinge oder der gut ver-steckte Unterflurauspuff, womit die Versys durchaus das Zeug zum Funbike hat – zumal vor diesem Hintergrund der Blick auf den Preis definitiv den Spaßfaktor erhöht.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel