Kawasaki Z 1000 (Archivversion)

Kawasaki Z 1000

Bei diesem Motorrad gilt das Primat des Stylings. Bis zu den Fußrastenhaltern wurde alles außer Rädern und Reifen gemäß der Devise spitz und kantig durchgestylt.
Genau deswegen sei hier ausführlicher auf das eingegangen, was man nicht sieht, wohl aber als engagierter Fahrer wissen muss. Zum Beispiel auf den Stahl-
rahmen, der hinter lauter Designelementen als solcher kaum mehr zu erkennen ist. Er hat zwei seitliche
Streben bekommen, die das Fahrwerk steifer machen und die Vibrationen des Motors dämpfen sollen. Dank modifizierter Abstimmung der Federelemente fahre die neue Z 1000 auch wesentlich sportlicher und straffer, die Rückmeldung vom Vorderrad sei besser. Neue Bremszangen und Radialpumpe versprechen supersportlerähnlichen Biss. Auf Wunsch auch mit ABS.
n Vierzylinder-Reihenmotor n 953 cm3
n Leistung und Preis k. A.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel