Kawasaki Z 2300 V12 (Archivversion) Auf die Zwölf

Der Brite Allan Millyard hat schon öfter mit Kawasaki-Vielzylindern für Furore gesorgt. Doch das bisher spektakulärste Projekt des Engländers ist zweifelsohne seine neueste Kreation, die Z 2300 V12. Er schweißte das Gehäuse der sechszylindrigen Z 1300 um und setzte im 60-Grad-Winkel zwei Zylinderbänke auf. Den Hub musste Millyard dabei zurücknehmen, so dass der Hubraum auf 2300 cm3 schrumpfte. Um den 230 PS starken V12-Motor unterzubringen, mussten Rahmen und Tank um jeweils zehn Zentimeter verlängert werden. Mehr Infos: kawasfives@tinyworld.co.uk.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote