Kawasaki ZR-7S (V) (Archivversion) Kawasaki ZRX 1200

Motor: Reihenvierzylinder, Bohrung x Hub 79 x 59,4 mm, Leistung und Drehmoment: keine Angabe. Fahrwerk: Doppelschleifenrahmen aus Stahl, Telegabel, 0 43 mm, zwei Federbeine, Reifen 120/70-17 und 180/55-17. Preis: noch nicht bekannt.

Gutes zu verbessern ist keine leichte Aufgabe. Kawasaki versucht es dennoch. Ergebnis: Die ZRX 1100 ist tot, es lebe die ZRX 1200. Dabei haben es die Grünen keinesfalls bei einer schlichten Hubraumerweiterung auf nun 1164 cm3 belassen, sondern krempelten den Motor (Leistung noch nicht bekannt) und Fahrwerk gleich komplett um. Neue Schwinge, geänderte Fahrwerksgeometrie, breitere Hinterradfelge, breiterer Reifen – so die auffälligsten Änderungen. Und es gibt jetzt drei Modelle: halbverkleidet als S (im Bild), die R-Version mit der bekannten Bikiniverkleidung und eine ganz nackte Variante.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote