Kawasaki ZRX 1100/1200: Gebrauchtberatung (Archivversion)

Modellpflege 1996 Markteinführung der GSF-1200-Modelle (GV 75 A) in Deutschland; offizieller Verkaufspreis 14490 Mark (GSF 1200 N) und 15190 Mark (GSF 1200 S) 1997 Modell GSF 1200 SA mit ABS, längerer Schwinge, größerer Bremsscheibe hinten und anderen Rädern kommt in den Handel2001 Neue Modellgeneration (WV A 9) mit über-arbeitetem Motor, neuem Rahmen und größerer Verkleidung bei der S-Version. Die Änderungen im Detail: O neue Vergaser O modifizierte Nockenwellen O neu programmiertes Zündkennfeld O stärkere Kupplungsfedern O größerer Ölkühler O Sekundärluftsystem O neuer Rahmen mit handlicherer Geometrie O höhere Federraten an Gabel und Federbein mit besserer Dämpfung O Sechskolbenbremssättel vorn mit dickeren Bremsscheiben O neues Styling von Tank, Sitzbank, Instrumenten und Verkleidungsteilen LeistungssteigerungSuzuki-Händler Rainer Vater, Telefon 07457/2070, verschafft den 1200er-Bandit-Modellen bis Baujahr 2000 mittels modifizierter Nockenwellen und an-gepasster Vergaserbedüsung deutlich Mehrleistung. Mit Segen des TÜV sollen 102 kW (138 PS) und 119 Newtonmeter Drehmoment möglich sein. Der komplette Umbau kostet mit TÜV-Eintrag 1500 Euro. Zu mehr Leistung verhelfen den Triebwerken der ersten Modellgeneration zudem zahlreiche Zubehörschalldämpfer, nachzulesen im großen Auspufftest in MOTORRAD 22/1998.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote