Kawasaki ZRX 1100/1200: Gebrauchtberatung (Archivversion)

ModellgeschichteSeit ihrem Debüt im Jahr 1996 stahl die Suzuki GSF 1200 Bandit der direkten Konkurrenz regelmäßig die Show. Neben dem bärenstarken Triebwerk war es vor allem der günstige Preis, der die große Bandit zum populärsten Big Bike machte. Den finanziellen Vorteil von rund 1000 Euro im Vergleich zu den Konkurrenten nutzten viele Besitzer jedoch zu etlichen mehr oder weniger aufwendigen Veränderungen. So avancierte die nackte GSF 1200 N rasch zum Star in der Streetfighter-Szene und gilt nach wie vor als beliebte Ausgangsbasis für teils abenteuerliche Umbauten. Für Gebrauchtkäufer ist es deshalb mitunter gar nicht so einfach, eine 1200er-Bandit im Originalzustand aufzutreiben. Mit der zur Saison 2001 kräftig überarbeiteten zweiten Generation der GSF-1200-Modelle konnte Suzuki die dominierende Stellung in diesem Marktsegment weiter ausbauen. Die zwischen 1999 und 2001 angebotene GSX 1200 kam hingegen über ein Mauerblümchendasein nicht hinaus.MarktsituationInsgesamt 29673 Exemplare aller Modellvarianten brachte Suzuki von der GSF 1200 bis März 2003 an den Mann oder die Frau. Die Auswahl ist also groß, ebenso jedoch die Spanne der geforderten Preise. Bei der ersten Generation erfreuen sich die unverkleideten Modelle eines höheren Zuspruchs, während die ältere S-Version nach der Modellpflege etwas altbacken wirkt und weniger gefragt ist. Wer sich für ein gebrauchtes Exemplar der zweiten Generation interessiert, sollte berücksichtigen, dass Suzuki zum Modelljahr 2003 die Neupreise deutlich gesenkt hat. Für eine GSF 1200 N des Modelljahres 1996 notiert die Schwacke-Liste 3500 Euro (58000 Kilometer), eine nackte 2000er-Bandit mit zirka 24000 Kilo-metern liegt danach bei etwa 5300 Euro, ebenso eine GSX 1200 desselben Jahrgangs.BesichtigungDas luft-/ölgekühlte Triebwerk gilt als sehr standfest. Man sollte jedoch auf heulende Getrieberäder, besonders jene des dritten und vierten Gangs, achten, weil diese dem gewaltigen Drehmoment bei sehr untertouriger Fahrweise nicht immer gewachsen sind. Des Weiteren nicht unbekannt sind verzogene Bremsscheiben sowie erhöhter Ölverbrauch, der jedoch nur vereinzelt Exemplare ab dem Modelljahrgang 2001 betrifft. Tests in MOTORRAD*GSF 1200: 10/1995 (T); 3/1996 (T); 6/1996 (VT); 8/1997 (VT); 16/1997 (VT); 12/1998 (VT); 22/1999 (VT); 7/2000 (GK); 25/2000 (VT); 2/2001 (TT); 8/2001 (VT); 12/2001 (VT); 23/2001 (VT); 3/2002 (VT); 16/2002 (VT). GSX 1200: 11/1999 (VT)Internetwww.banditforum.de; www.bandit-welt.de*T = Test; TT = Top-Test; VT = Vergleichstest; GK = Gebrauchtkauf; Tests können Sie beim Verlag nachbestellen, Telefon 0711/182-1229

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel