Kawasaki ZX-6R (VT) (Archivversion) Überarbeitet: Suzuki GSX-R 600

Drehmomentschwäche, ruckiger Antriebsstrang, mangelhafte Zielgenauigkeit - nur einige der Vorwürfe, die sich die GSX-R 600 1997 gefallen lassen mußte. Für 1998 wurde die Suzuki großzügig überarbeitet, und das mit großem Erfolg.Vor allem die Atemwege des Motors wurden verbessert. Ansaugquerschnitt und Volumen der Airbox wuchsen, und die Vergaser bekamen längere Ansaugtrichter. Einlaßventile mit taillierten Schäften verringern den Strömungswiderstand im Ansaugtrakt, schärfere Steuerzeiten und größere Nockenhübe (die tiefere Ventiltaschen erforderlich machen) verbessern den Gasdurchsatz. Neue Kolbenringe mit geringerer Spannung verringern die Reibungsverluste an der Zylinderwand. Schließlich sorgt ein vergrößertes Schalldämpfervolumen für freies Ausatmen.Das Fahrwerk profitierte besonders von der zusätzlichen Druckstufenverstellung an der Gabel. Dickere Bremsscheiben minimieren die Fading-Empfindlichkeit des ´97er Modells, und eine kürzere Sekundärübersetzung macht der Suzuki beim Beschleunigen Beine. Wo möglich wurde Gewicht eingespart, zum Beispiel am Verkleidungshalter. Auch erwähnenswert: der verbesserte Windschutz.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote