Kawasaki ZX-9R 1.47,58

K wie Kawasaki oder Kompromiss. Damit ist auf der Rennstrecke, und vor allem auf einer so technisch anspruchsvollen wie Almeria, nicht allzu viel zu erreichen. Die Bremsen sind zwar wie bei der 636 extrem bissig, die Gabel bietet aber für brutale Bremsmanöver zu wenig Progression. Der Motor überzeugt mit ausreichend Spitzenleistung, lässt sich auch im mittleren Bereich recht feinfühlig dosieren, stört jedoch durch eine ungemein harte Gasannahme. Dazu kommt eine gemäßigt sportliche Sitzposition und das hohe Gewicht der 9er, die bei den schnellen Schräglagenwechseln in den Schikanen eine vergleichsweise träge Figur macht. Einmal in Schräglage, gefällt dann aber die Leichtigkeit, mit der sich anschließende Kurskorrekturen ausführen lassen.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote