Kawasaki ZX-9R, Suzuki TL 1000 R (VT) (Archivversion) Fazit Suzuki

Tja, da haben die Werbestrategen wohl ein bißchen viel versprochen. Wie ihre Vorgängerin krankt die TL 1000 R an kleinen Gebrechen, deren Ursache in der exotischen Hinterradfederung mit externem Rotationsdämpfer liegen dürften. Darüber hinaus ist es nur halbherzig gelungen, die Vorteile des V-Twin-Konzeptes zu nutzen. Die Suzuki überrascht aber mit enormem Komfort im Alltagsbetrieb, wo sie auch mit der Kraft und dem Charakter ihres bulligen Motors gefällt.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote