Kawasaki ZZ-R 1100 (Archivversion)

1990 griff die ZZ-R 1100 mit mächtigen 146 PS nach der Highspeed-Krone. Zugleich konnte sie aber auch mit Qualitäten wie ordent­lichem Windschutz und prima Handling locken. Reisende schätzten den Big Four ob des satten Durchzugs, außer­-dem ist die Sitz­position langstreckentauglich. Die Kawa gilt auf dem Gebrauchtmarkt als starker Allrounder zu einem günstigen Preis. Modelle der ersten Jahre werden für überschaubare 2000 bis 3000 Euro angeboten, haben mittlerweile aber weit über 50000 Kilometer auf dem Tacho. Jüngere Exem­plare sind mit rund 3500 bis 4000 Euro noch sehr teuer. Die 1100er gilt als ausgereift und in der Regel standfest. Nur vereinzelt gab es kapitale Motorschäden – meist als Folge von hohen Dauerdrehzahlen (viel Autobahnverkehr) und zu niedrigem Ölstand. Mankos des Sporttourers (bis 2001 im Programm) sind die zu geringe Zuladung und ein zu weich abgestimmtes Fahrwerk.

Daten: Vierzylinder-Reihenmotor, 1052 cm³,107 kW/146 PS,Gewicht 278 kg, Tankinhalt 24 Liter,Sitzhöhe 790 mm, Höchstgeschwindigkeit 283 km/h,Verbrauch Landstraße 6,9 l/100 km (Normal)

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote