Kawasaki ZZ-R 1200 (Top-Test) (Archivversion)

MOTORRAD Messwerte²Bremsen und FahrdynamikBremsmessungBremsweg aus 100 km/h 41,6 MeterMittlere Verzögerung 9,3 m/s²Handling-Parcours I (schneller Slalom)Beste Rundenzeit 21,5 sekvmax am Mespunkt 94,7 km/hBemerkung: Schnelle Schräglagenwechsel mag die ZZ-R 1200 nur träge umsetzen, sie fordern viel Kraft. Geschwindigkeit am Messpunkt relativ gering. Die Rundenzeiten sind gut, weil der druckvolle Motor schell Meter macht.Handling-Parcour II (langsamer Slalom)Beste Rundenzeit 28,9 sekvmax am Messpunkt 53,8 km/hBemerkung: Wegen der straffen Fahrwerksabstimmung gefallen der Kawasaki weite Bögen besser. Ausgeprägtes Shimmy auch in Schräglage spürbar. Lastwechsel, ansonsten unproblematisch, stören im Parcours am Wendepunkt.Kreisbahn ( 46 MeterBeste Rundenzeit 11,5 sekvmax am Messpunkt 49,3 km/hBemerkungen: Überdurchschnittliche Schräglagenfreiheit. Beim Überfahren von Bodenwellen stellt sich die Kawasaki deutlich spürbar auf.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote