Kawasaki ZZR 1400 (Top-Test) (Archivversion)

Fahrleistungen
Höchstgeschwindigkeit* 298 km/h

Beschleunigung
0–100 km/h 3,0 sek
0–140 km/h 4,4 sek
0–200 km/h 7,5 sek

Durchzug
60–100 km/h 4,4 sek
100–140 km/h 3,5 sek
140–180 km/h 3,6 sek

Tachometerabweichung
Effektiv (Anzeige 50/100) 48/96 km/h

Drehzahlmesserabweichung
Anzeige roter Bereich 11000/min
Effektiv 10500/min

Verbrauch im Test
bei 130 km/h 5,4 l/100 km
Landstraße 5,8 l/100 km
Theor. Reichweite 379 km
Kraftstoffart Super

Maße und Gewichte
L/B/H 2160/910/1170 mm
Sitzhöhe 795 mm
Lenkerhöhe 885 mm
Wendekreis 6080 mm
Gewicht vollgetankt 260 kg
Zuladung 175 kg
Radlastverteilung v/h 50/50 %
Fahrdynamik1

Bremsmessung
Bremsweg aus 100 km/h 41,5 m
Mittlere Verzögerung 9,3 m/s2
Bemerkungen: Aufgrund der sehr guten Dosierbarkeit und später Regelung des ABS kann sehr präzise gebremst werden.

Handling-Parcours I (schneller Slalom)
Rundenzeit 20,7 sek
vmax am Messpunkt 107,3 km/h
Bemerkungen: Die ZZR wedelt stabil durch die Pylonengasse. Die leicht verzögerte Gasannahme verhindert eine saubere Linienführung.

Handling-Parcours II (langsamer Slalom)
Rundenzeit 29,2 sek
vmax am Messpunkt 52,1 km/h
Bemerkungen: In langen Bögen ist die ZZR präzise auf Kurs zu halten. Die Tendenz zum Untersteuern bei langsamem Tempo erschwert das Fahren auf der Ideallinie.
Weil Fußrasten und Verkleidung aufsetzen, sind keine schnelleren Parcourszeiten möglich.

Kreisbahn Ø 46 Meter
Rundenzeit 11,4 sek
vmax am Messpunkt 50,9 km/h
Bemerkungen: Liegt sehr satt und stabil auch über Trennungsfugen. Aufsetzen beschränkt das Tempo.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote