Kawasaki ZZR 1400 (VT) (Archivversion)

Die brachiale Leistungsentfaltung der ZZR 1400 ab
mittleren Drehzahlen ist wahrlich beeindruckend. Nur hätte man
angesichts der Leistungsdominanz und Hubraumstärke mehr
Kraft und Gelassenheit aus niedrigen Drehzahlen erwartet. In dieser Sache schadet ihr sicherlich die zu lange Gesamtübersetzung.
Bärenstarke Fahrleistungen bei schaltfauler Fahrweise beherrschen die K 1200 S und Hayabusa weitaus besser. Ein großes Manko
der BMW: Die Schaltbarkeit des Getriebes lässt nach wie vor zu wünschen übrig, und starke Lastwechselreaktionen stören
mitunter einen flüssigen Fahrstil.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel