Kommentar: »Mehr Sicherheit? Ja, bitte“ (Archivversion)

Wer könnte etwas gegen mehr Sicherheit haben? Das Vorhaben, dem sich Baden-Württemberg und der ADAC widmen, ist nur zu begrüßen. Und wenn Staatssekretär Rudolf Köberle meint, »es verunglücken zu viele Motor-radfahrer«, kann dem nicht wider-sprochen werden.
Die Frage ist nur: Wie wird dem begegnet? Mit vier weiteren Video-motorrädern, die »rasende Motorradfahrer« ins Visier nehmen sollen. Auch dagegen kann man kaum etwas haben. Denn sicher werden die Beamten mit Sachverstand und Fingerspitzen-gefühl die wirklichen »Raser« genau erkennen. Außerdem ist Baden-Württemberg ja kein armes Bundesland. Deshalb ist zu erwarten, dass weitere Maßnahmen wie etwa die Förderung von Sicherheitstrainings und der Ausbau von Unterfahrschutz noch wesentlich mehr kosten dürfen als Anschaffung und Unterhalt der Videomotorräder. Wäre nur vernünftig und würde dem selbst gestellten Anspruch gerecht.
Michael Orth, Redakteur

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel