Konventionell? Allein die Gabel (Archivversion)

Einen Vierzylinder-Zweitakter in Kreuzform sieht Konstrukteur J. Jacek Synakiewicz (www.jjsdesign.net) als Antrieb für sein Konzept-Motorrad JJ2S X4 vor. Rein äußerlich schon ungewöhnlich, liegen die eigentlichen Besonderheiten im Inneren des 500-cm3-Motors: Die Laufbüchsen, in denen die Kolbenböden stecken, sind fest verschraubt mit der Kurbelwelle, die ihrerseits exzentrisch um eine Achse rotiert. Synakiewicz habe Geldgeber an der Hand und plane den Bau eines Prototyps.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel