KTM 400 EXC Racing

Nachdem die Hubraumgrenze im Endurosport
bereits vor Jahren von 400 auf 450 cm3 erhöht wurde, schien das Ende der EXC 400 gekommen. Fehlanzeige. Vor allem Hobbyfahrer schätzen bis heute den vergleichsweise moderaten und sehr konditionsschonenden Krafteinsatz der 400er. Und auch beim Masterenduro konnte die Kleine – zumindest mit Nicht-Profis im Sattel – die gleichen, wenn nicht bessere Zeiten als die 450er-Version erreichen. Trotz geringer Modifikationen (Rückschlagsicherung für den Freilauf des E-Starters, stabilere Kupplungslamellen) gegenüber dem Vorjahr bleibt die EXC-Linie
dabei auf dem aktuellsten Stand der Dinge –
die Resultate des Masterenduro könnten dies wohl kaum eindeutiger unterstreichen.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel