KTM 450 SX

450 cm3; Viertakt; 48,3 PS; 103,6 kg*; 7841 Euro

Obwohl KTM in den Werksmaschinen bereits in der
Saison 2005 dohc-Motoren einsetzte, werden die
Serienmaschinen noch mit den bisherigen Antriebsaggregaten mit einer Nockenwelle ausgerüstet.
Aufgewertet wurde die 450 SX durch eine steifere Kurbelwelle, verbesserte Ventilführungen sowie eine neue gegossene Hinterradschwinge. Doch gerade der simpel aufgebaute Motor überzeugt mit sanfter Kraft aus dem Drehzahlkeller und ordentlich Druck in der Mitte, um erst bei höheren Drehzahlen abzuflachen. Spürbar ist lediglich die – im Vergleich zu Honda und Kawasaki – deutlich stärkere Motorbremse. Wobei das Fahrwerk, typisch KTM, aggressiv gefahren
werden will. Zwar spricht die Gabel sehr gut an, das Heck lechzt für gute Traktion allerdings nach kräftigem Schenkeldruck des Piloten. Eine Klasse für sich ist die hervorragende Vorderradbremse von Brembo.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel