KTM 525 EXC RACING

Während im Cross der neue Doppelnockenmotor bereits in einer großen Variante vertreten ist, bleibt es bei den Enduros vorerst bei der bewährten 525er mit ohc-Motor, der bis auf den separaten Kupplungsdeckel unverändert ist.
Sicher keine schlechte Lösung, denn trotz des großen Hubraums und der entsprechend größeren Massen gibt sich die 525 EXC im engen
Geläuf erstaunlich wendig. Wie ausgereift das große Aggregat ist, zeigt die saubere Gasannahme und die kraftvolle, dennoch bestens beherrschbare Leistungsentfaltung. Nicht umsonst war die große EXC letztjähriger Gesamtsieger im Masterenduro. Um so ärgerlicher für die Österreicher, dass am Ende die mit gleichem Motor ausgestattete Beta knapp die Nase vorn hat.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote