KTM 620 LC 4 Adventure (FB) (Archivversion) 1987

Sepp Hattinger, Zweitaktspezialist im KTM- Versuch, kommt 1985 mit der Zeichnung eines Viertakt-Sportmotors aus dem Winterurlaub zurück. KTM-Chef Erich Trunkenpoltz gibt sein Ja zum Start des LC 4-Projekts. Der Einzylinder mit 553 Kubikzentimeter Hubraum wiegt gerade 30 Kilogramm, Getriebe- und Kurbelgehäuse sind wie beim Zweitakter per Trennwand voneinander abgeschottet, das Kühlwasser wird von einer elektrischen Pumpe in Umlauf gebracht. Bei Einsätzen im Endurosport werden die Prototypen zur Serienreife entwickelt. 1987 beginnt die Produktion der LC 4.

Artikel teilen

Anzeige

Aktuelle Gebrauchtangebote