Leistungsdiagramm (Archivversion)

In der Leistungsausbeute ist der Paralleltwin der Triumph Speedmaster dem V2-Antrieb der Suzuki Intruder über den gesamten Drehzahlbereich klar überlegen. Der kleine Leistungseinbruch und die Delle in der Drehmomentkurve zwischen 3000 und 4000/min sind im Fahrbetrieb nicht auszumachen. Nach oben hin dreht die Engländerin freier raus, während die M 800 bei Nenndrehzahl einbricht. Der Drehmomentverlauf der Intruder zeigt auch, dass sich der V-Motor im mittleren Drehzahlbereich am wohlsten fühlt.

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel