Lesererfahrungen (Archivversion)

ICH HABE MEINE R 1200 GS IM JULI 2004 als Gebrauchte mit 1200 Kilometern gekauft. Das Konzept der Maschine überzeugt mich, wenn da nur nicht diese Probleme gewesen wären. Etwa
der Zellenschluss an der wartungsfreien Batterie nach 2000
Kilometern oder die stark quietschende Vorderradbremse nach etwa 6000 Kilometern. Das Geräusch wurde allerdings mit einem Reparatursatz seitens BMW auf Garantie erledigt. Dann nach 10000 Kilometern knackende Geräusche am Hinterrad, die
laut BMW-Niederlassung Schweiz eventuell auf Maßtoleranzen
zurückzuführen seien. Es sei aber nicht bedenklich, ich könne weiterfahren, so die Antwort. Das Knacken wird stärker, weshalb ich wenig später die GS in die Werkstatt transportieren lasse.
Radlager werden auf Garantie getauscht, und ich bekomme mein Motorrad zwei Wochen (!) später wieder. Kurz darauf knackt es
erneut aus dem Hinterrad, ich steuere wieder die Werkstatt an. Jetzt soll der komplette Antriebsstrang ausgetauscht werden.
Dieter Tüscher, Schweiz
ALLEN UNKENRUFEN ZUM TROTZ das beste BMW-Motorrad,
das ich bis jetzt gefahren habe. Na ja, es gibt schon ein paar Kleinigkeiten, an denen die Macher bei BMW etwas ändern sollten.
In erster Linie wäre da die Verarbeitungsqualität zu nennen. So löst sich nach sechs Monaten und 18000 Kilometern die Klarlackschicht auf der Hinterradfelge sowie den Kofferträgern und nach 13 Monaten die Beschichtung im Bereich der Kotflügel. Jetzt
nach 40000 Kilometern blättert die Beschichtung des Halters
für Schlussleuchte und Blinker ab, und es bildet sich ein wahres Rostnest. Dann die Elektrik: Mittlerweile rastet auch der dritte Fernlichtschalter nicht richtig ein. Und bei Regen setzt ab und
an die Ganganzeige im Display einfach aus.
Wolfgang Schuppenies
NACH ÜBER 20 JAHREN JAPAN-BIKES bin ich nun auf eine
BMW R 1200 GS umgestiegen. Von Beginn an aber nervte der sehr unharmonische Motorlauf, das starke Schieberuckeln und
der unrunde Leerlauf, der erst durch ein Software-Update ver-
bessert wurde. Bislang (6500 Kilometer) ärgerte die Elektronik
mit Falschmeldungen, was sich durch mehrmaliges Booten meist beheben ließ. Das Getriebe schaltet, wenn man die Maschine nicht sportlich genug bewegt, mit deftigem Krachen. Die Ergonomie der Bedienhebel bleibt mir verschlossen. Ich habe mir das Blinken abgewöhnt, schließlich müssen für einen kurzen Über-
holvorgang drei Taster mit zwei Daumen in verschiedene Rich-
tungen bewegt werden. Im Dunkeln sucht man das Fernlicht, die Hupe kann man im Notfall auch vergessen, denn es wird meist
ein energisches »Linksblinken«.
Klaus-Michael Böhnke
IM JULI AUF DER BIEHLER HÖHE bemerkte ich ein loses Hinterrad. Am Felgenhorn war bei heißem Endantrieb ein Spiel von
drei Millimetern festzustellen, und die Achse bewegte sich im Zehntelbereich mit. Nach einem Anruf bei meinem Händler war
ich verärgert. Die Antwort des Meisters: Wenn das Spiel bei zehn Millimeter sei, solle ich mich wieder melden. Er sprach von einer Toleranz bei gewissen Temperaturen, und es sei alles in Ordnung. Ich traute ihm nicht und fuhr zu einem anderen Händler. Der war entsetzt und wollte mir gleich einen Werkstatttermin geben.
Jürgen Beck
SEIT FRÜHJAHR LETZTEN JAHRES fahre ich meine R 1200 GS nun schon 70000 Kilometer. Die Maschine ist bisher beim täglichen Einsatz zum Arbeitsplatz sowie bei vielen Reisen ohne
Ausfälle zuverlässig gelaufen. Im Rahmen der Garantie wurden
folgende Reparaturen ausgeführt: Austausch der Dichtung des ABS-Sensors am Hinterrad nach 500 Kilometern, Austausch des Vorderrades und der Bremsscheiben nach 5500 Kilometern. Seiten-
ständerschalter nach 23000 Kilometern, neuer Stoßdämpfer nach 30000 Kilometern, Beseitigung von Rost an der Auspuffhalterung/
Rahmen nach 40000 Kilometern, Austausch der Elektronik am Zündschloss nach 41000 Kilometern, neuer Blinkerschalter bei 49000 Kilometern, neuer Motorstirndeckel wegen Lackablösung und neuer Faltenbalg sowie Dichtring am Achsantrieb nach 50800 Kilometern. Auch bei minimalem Pflegeaufwand (einmal wöchentlich Hochdruckreiniger) ist der optische Eindruck noch ordentlich.
Uwe Gabbert

Artikel teilen

Aktuelle Gebrauchtangebote

Alle Artikel